Ich glaube, Amazon spinnt

Amazon verschickt Mails an seine Kunden, dass sie deren Amazon.de-Passwort als Vorsichtsmaßnahme zurückgesetzt hätten. Begründet wird dies mit folgenden Sätzen (Hervorhebungen durch mich):

… haben wir im Internet eine Liste mit E-Mail-Adressen und dazugehörigen Passwörtern entdeckt. Diese Liste steht zwar in KEINERLEI Verbindung zu Amazon …  Wir GLAUBEN, dass sich Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort auf der im Internet veröffentlichten Liste befanden.

Das ist ein starkes Stück! Glauben ist nicht Wissen! Demnächst findet Amazon im Internet eine Information, dass ich irgendwo ein Buch gekauft habe, und GLAUBT, ich hätte gern noch ein anderes, was mir dann unbestellt zugeschickt wird?

Advertisements

Über peterpreus

Kontakt: peter.preus@web.de Auf meinen Web-Seiten findest du mehr über mich, starte mit http://peter-preus.de
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s