Stakenburg und Startkirche

Manche Kurpfälzer haben eine Art Sprachfehler, der den Laut „r“ betrifft. In Wörtern wie „Mars“ oder „stark“ ist das „r“ oft so gut wie nicht zu hören. Uns Kurpfälzern fällt das eigentlich gar nicht so sehr auf, aber wenn wir mit Menschen aus anderen Gegenden Deutschlands zusammenleben, werden wir manchmal darauf hingewiesen, weil der andere uns nicht so recht versteht.

An der Bergstraße gibt es einige Burgen, die der Einheimische immer mal wieder seiner zugereisten Ehefrau benennt, damit sie die Namen der Burgen auch kennenlerne. So gibt es etwa in dem Städtchen Heppenheim die „Starkenburg“, die der Kurpfälzer aber eher wie „Stakenburg“ ausspricht, was von seiner Ehefrau, was soll sie auch anderes tun, als der richtige Name akzeptiert wird. Das geht solange gut, bis eines Tages, ich weiß nicht mehr, war es auf einem Hinweisschild oder in einer Zeitung, der Name „Starkenburg“ auftaucht. Erster Gedanke: Was, eine Starkenburg gibt es auch? Antwort: Nein, das ist doch ein- und dasselbe! Großes Gelächter, Diskussion über den Sprachfehler, Erinnerung an eine gemeinsame Bekannte, die auffällig (für die Ehefrau auffällig!) viele „r“ verschluckt, usw. usw.

Nun zum zweiten Teil der Geschichte. Mancher Kurpfälzer ist sich seines Defizits bewusst und versucht mit aller Macht, den verschwindenden Lauten nachzuspüren und sie, koste es was wolle, doch noch zu artikulieren. So stand heute in unserer Zeitung ein Bericht über ein Konzert in der Stadtkirche von Weinheim. Hat der Rezensent seinen Bericht diktiert und ist er r-Verschlucker und hat der Aufschreibende das nicht gehörte „r“ nachbessern wollen? Ich weiß es nicht, auf jeden Fall war vom Konzert in der „Startkirche“ die Rede.

Merke: Die Anzahl der „r“ ist alles in allem genommen korrekt, nur mit der Verteilung harpet es manchmal.

Advertisements

Über peterpreus

Kontakt: peter.preus@web.de Auf meinen Web-Seiten findest du mehr über mich, starte mit http://peter-preus.de
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s